Vorlesen

Schwanger und viele Fragen - Beratung auch während der Corona-Pandemie

Die Schwangerenberatungsstelle am Gesundheitsamt Freising berät zu allen Themen rund um Schwangerschaft, finanzielle Leistungen wie Elterngeld, Familiengeld, Kindergeld, etc. Familien mit geringem Einkommen können überprüfen lassen, ob Leistungen der Landesstiftung Hilfe für Mutter und Kind oder anderer Stiftungen in Frage kommen.

 

Wegen der Coronapandemie findet die Beratung momentan in der Regel telefonisch oder per E-Mail statt. Bei einer ungewollten Schwangerschaft kann kurzfristig ein Termin zur Schwangerschaftskonfliktberatung vereinbart werden, hier ist die Beratung weiterhin persönlich unter Einhaltung der aktuellen Hygienevorschriften möglich. Alle Beratungen sind kostenfrei, vertraulich und auf Wunsch auch anonym möglich.

 

Termine vereinbaren können Interessierte gerne bei:

 

 

Viele hilfreiche Informationen sind auch auf der Homepage unter www.schwanger-fs.de zu finden.

 

Bildunterschrift:

Das Team der Schwangerenberatungsstelle am Gesundheitsamt Freising (v.l.): Petra Rabus, Heidrun Pongratz, Bernd Sauer und Michael Baur. (Foto: Fine Art Photos, Sabine Pohla)

Bürgerservice Kontakt

Kontakt
Sie können uns Ihre Fragen, Wünsche, Anregungen oder Beschwerden mitteilen. Wir werden diese umgehend bearbeiten und Sie darüber informieren, wie es weiter geht.
Mit der Nutzung dieses Formulares stimmen Sie zu, dass wir Ihre Daten speichern und verarbeiten. Weitere informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Bürgerhilfsstelle

Permalink