Vorlesen

Musik im Marstall: „Die Irrungen der Colombina“

„Die Irrungen der Colombina“ heißt das Stück, das das Ensemble „I buffoni dispettosi“ („Die boshaften Narren“) am Samstag, 19. Oktober, um 19.30 Uhr im Rahmen der Konzertreihe „Musik im Marstall“ aufführt. Bei der neuen „Commedia dell‘ arte“ handelt es sich um ein historisches Musiktheaterspektakel, dargeboten in Kostümen und Masken, reich garniert mit Musik und Tanz aus dem 17. Jahrhundert.

 

 

Ort des Szenarios ist traditionellerweise die Stadt Venedig Anfang des 17. Jahrhunderts. Alle klassischen Charaktere sind vertreten: Der alte und geizige Kaufmann Pantalone, die schelmischen Diener Zanni und Brighella, die kesse Dienerin Colombina, das Liebespaar Beatrice und Flavio, die Kurtisane Donna Lucia, der immerfort dozierende Dottore oder der prahlende Aufschneider Capitano.

 

Inspiriert vom Commedia-Bericht der Münchner Fürstenhochzeit (1568) und den daraus hervorgegangenen Fresken der Landshuter Narrentreppe (1579) entstand das zweite große Musiktheaterprojekt der „I buffoni dispettosi“ im Stile der „Commedia dell’ arte“, das in historischen Kostümen und originalen venezianischen Ledermasken zur Aufführung gebracht wird. Szenen, Musik und Tanz sind zu einer abendfüllenden Vorstellung verbunden, einem komödiantischen Verwirrspiel um Triebe und Liebe der einzelnen Figuren, mal launig und kokett, mal melancholisch, mal frech und frivol – garniert mit zahlreichen Einlagen, Gesangs- oder Tanznummern, Pantomime und Slapstick.

 

Das ausführende Ensemble „I buffoni dispettosi“ setzt sich aus Spezialisten historischer Musik-, Tanz- und Theaterpraxis zusammen, wobei jeder einzelne jeweils musikalisch und szenisch in mehreren Funktionen auftreten wird: Felicia Berg als Colombina & Beatrice (Sopran, Tanz), Andreas Kaiser als Dottore & Zanni (Tenor, Perkussion, Blasinstrumente), Bernhard Girardi als Capitano & Flavio (Tanz, Tenor, Blasinstrumente), Susanne Kaiser als Donna Lucia & Suora Immaculata (Tripelharfe, Gitarre) sowie Christoph Eglhuber), der das Szenario verfasste und die szenische und musikalische Leitung inne hat, als Pantalone & Brighella (Laute, Gitarre.

 

Alle Freisinger Musik- und Theaterliebhaber, die ausgefallene Aufführungen schätzen, sind zu diesem Musiktheaterspektakel der besonderen Art eingeladen. Die Aufführung findet am Samstag, 19. Oktober, um 19.30 Uhr im Marstall des Landratsamtes Freising statt.

 

Die Plätze sind begrenzt, man sollte sich also frühzeitig um Karten bemühen, die zu 18 Euro, 15 Euro (Ermäßigung) und fünf Euro (für Kinder bis zu 14 Jahren) – im Vorverkauf am Informationsschalter (Kfz-Zulassungsstelle) im Landratsamt Freising (Telefon 08161/600-302) erhältlich sind. Restkarten gibt es an der Abendkasse ab 18.45 Uhr.

Bürgerservice Kontakt

Kontakt
Sie können uns Ihre Fragen, Wünsche, Anregungen oder Beschwerden mitteilen. Wir werden diese umgehend bearbeiten und Sie darüber informieren, wie es weiter geht.
Mit der Nutzung dieses Formulares stimmen Sie zu, dass wir Ihre Daten speichern und verarbeiten. Weitere informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Bürgerhilfsstelle

Permalink