Vorlesen

Urkunde für zwei verdiente THW-Kräfte

Zwei langjährige Mitglieder des Technischen Hilfswerks (THW) Freising sind am 26. November von Landrat Josef Hauner ausgezeichnet worden. Seit je 25 Jahren sind Bernhard Clement und Stefan Knoll im Ortsverein Freising aktiv. Dafür überreichte ihnen der Landrat im Namen des Bayerischen Staatsministers des Innern, für Sport und Integration, Joachim Herrmann das Ehrenzeichen. Mehr lesen Sie hier

Ein Dankeschön an die Ehrenamtlichen in der Altenhilfe

Mit einer kleinen Dankeschön-Feier im Großen Sitzungssaal des Landratsamts Freising bedankte sich Landrat Josef Hauner am 27. November bei gut 40 Bürgerinnen und Bürgern aus dem Landkreis, die sich in der Altenhilfe engagieren. Angesichts des demografischen Wandels sei die Aktivität von Ehrenamtlichen in dem Bereich von unschätzbarem Wert. „Ich danke Ihnen für Ihre Ausdauer, Verlässlichkeit und Herzblut“, sagte der Landrat. Mehr lesen Sie hier

Forum zur U6-Verlängerung: Neue Machbarkeitsstudie in Planung

Die Region boomt, die Einwohnerzahlen steigen und die Straßen sind häufig verstopft. „Wir alle sind uns einig, dass wir den Öffentlichen Personennahverkehr ausbauen müssen, damit wir mehr Verkehr von der Straße auf die Schiene bekommen“, sagte Landrat Josef Hauner. Eine Maßnahme, die bereits vor rund zehn Jahren einmal diskutiert wurde, wird jetzt wieder aktuell: die Verlängerung der U-Bahnlinie 6 über Garching hinaus in den Landkreis Freising. Bei einem Forum im Landratsamt Freising kamen am 27. November Vertreter aus den Städten und Gemeinden von Freising bis München, aus beiden Landkreisen sowie vom Bayerischen Verkehrsministerium, der Regierung von Oberbayern, MVV, MVG, Hochschulen, Flughafen München Gesellschaft und Regionalem Planungsverband zusammen und verständigten sich darauf, dass der MVV einen Leistungskatalog erarbeiten soll, auf dessen Basis im ersten Quartal 2019 ein neues Gutachten zur Verlängerung der U6 in Auftrag gegeben werden kann.  Mehr lesen Sie hier

Bildungsbeirat gegründet

Vertreter der Bildungslandschaft aus dem Landkreis Freising kamen kürzlich im Großen Sitzungssaal des Landratsamts Freising zur konstituierenden Sitzung des Bildungsbeirats zusammen. Der Landkreis Freising hat sich erfolgreich durch die Mitwirkung vieler Anwesender an der Initiative Bildungsregionen in Bayern mit dem Motto 'Bildung fördern - Zukunft gemeinsam gestalten' beteiligt. Die geknüpften Netzwerke aus dem Prozess sollen nun fortgeführt werden“, sagte Landrat Josef Hauner, der die Bildungsakteure der unterschiedlichen Bildungsträger im Landkreis begrüßte.    Hier lesen Sie mehr

Planungs- und Kreisausschuss stimmen MVV-Tarifreform zu

In einer Doppelsitzung befürworten der Ausschuss für Planung, Umwelt, Tourismus, Landkreisentwicklung und Infrastruktur sowie der Kreisausschuss die MVV-Tarifreform - und zwar jeweils einstimmig. Zuvor wirbt Norbert Specht vom MVV nochmals intensiv für das ausgehandelte Ergebnis und erläutert alle Änderungen, die sich dadurch ergeben. "Es hat sich gelohnt, dass wir nochmal darüber gesprochen haben. Es ist gelungen, Härten abzumildern", sagte Landrat Josef Hauner. Er sprach von einem "Zeichen der Solidarität in der Region. Das letzte Wort hat der Kreistag.

"Elektromobilität im ländlichen Raum": Veranstaltung im Hopfenmuseum Wolnzach

Insbesondere im ländlichen Raum zeigen sich die Vorteile der Elektromobilität deutlich. Die Informationsveranstaltung „Elektromobilität im ländlichen Raum“ wurde von BayernInnovativ gemeinsam mit den Landkreisen Freising, Kelheim und Pfaffenhofen organisiert. Mit einem umfangreichen Vortrags- und Ausstellungsprogramm wurden am 29. November Aspekte der Elektromobilität von der Ladeinfrastruktur bis zum E-Bike Sharing thematisiert. Referenten und Ausstellern wurde die Möglichkeit zu einem umfassenden Informationsaustausch gegeben. In einer moderierten Expertenrunde am Ende der Veranstaltung konnten die Teilnehmer ihre individuelle Situation detailliert diskutieren. Mit mehr als 130 Teilnehmern war die Veranstaltung sehr gut besucht.

Bürgerservice Kontakt

Kontakt
Sie können uns Ihre Fragen, Wünsche, Anregungen oder Beschwerden mitteilen. Wir werden diese umgehend bearbeiten und Sie darüber informieren, wie es weiter geht.
Mit der Nutzung dieses Formulares stimmen Sie zu, dass wir Ihre Daten speichern und verarbeiten. Weitere informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Bürgerhilfsstelle

Permalink