Vorlesen

Informationen für positiv Getestete und Kontaktpersonen

Informationen für positiv Getestete

Für alle positiv getesteten Personen (Indexpersonen) gilt:

  • Umgehend in häusliche Isolation begeben.
  • Die Isolation endet frühestens nach 10 Tagen (gerechnet ab Symptombeginn bzw. Abstrichdatum bei Symptomfreiheit).
  • Sie haben die Möglichkeit zur Verkürzung der Isolationsdauer unter bestimmten Voraussetzungen:
    • mindestens 48 Stunden symptomfrei
    • negatives Testergebnis eines frühestens am Tag 7 der Isolation durchgeführten PCR-Test oder Antigen-Schnelltest (jeweils durchgeführt durch eine medizinische Fachkraft oder eine vergleichbare, hierfür geschulte Person). Wenn Sie dieses per E-Mail an fallabschluss-ctt[at]kreis-fs.de gesendet haben, ist ein selbstständiges Verlassen der Isolation am Folgetag möglich.
  • Hygieneregeln einhalten
  • Von Familienangehörigen im eigenen Haushalt isolieren
  • Familienangehörige im eigenen Haushalt bleiben ebenfalls zu Hause in Quarantäne, sofern sie nicht vollständig geimpft oder genesen sind.
  • Kontaktpersonen informieren
  • Hausärzt*in kontaktieren bei Symptomen, die behandelt werden müssen
  • Im Notfall: 112 anrufen
  • Haushaltsangehörige und andere enge Kontakte der letzten zwei Tage vor der Abnahme des positiven Tests oder Symptombeginn im privaten wie auch beruflichen Umfeld über die Infektion informieren

Weitere Informationen für positiv Getestete (PCR-Test)

 

 

Bei positivem Selbsttest gilt zusätzlich:

  • Begeben Sie sich in häusliche Quarantäne, bis ein negatives PCR-Testergebnis vorliegt.
  • Sie können uns Ihren positiven Selbsttest per E-Mail an gesundheitsamt-ctt[at]kreis-fs.de mitteilen.
  • Es wird gebeten, Name, Adresse, Geburtsdatum, Telefonnummer, Ihren Beruf und Ihren Arbeitgeber, Testdatum, die Art der Testung und gegebenenfalls den Beginn der Symptomatik zu übermitteln.

Haben Sie noch Fragen? Kontaktieren Sie uns unter gesundheitsamt-ctt[at]kreis-fs.de.


Nachweis für Genesene

Ein digitales „Genesenen-Zertifikaterhalten Sie nach Ablauf Ihrer Isolation unter Vorlage Ihres positiven PCR-Ergebnisses in den meisten Apotheken.

Nach derzeitiger Regelung gilt ein solches Zertifikat ab dem 28. Tag und für höchstens 90 Tage nach der Infektion.

 

Eine schriftliche Bestätigung über Ihre häusliche Absonderung erhalten Sie auf Anfrage nach Ablauf Ihrer Isolation unter Angabe von Name, Anschrift, Geburtsdatum und Isolationszeitraum an folgende E-Mailadresse: bescheinigung-ifsg[at]kreis-fs.de.


Informationen für Kontaktpersonen von Infizierten

Nicht geimpfte und nicht genesene Kontaktpersonen zu einem Infizierten:

Kontaktpersonen sind Personen, die Kontakt zu einem bestätigten COVID-19-Fall in dessen ansteckendem Zeitraum hatten.

  • Häusliche Quarantäne dauert:
    • 10 Tage ohne abschließenden Test
    • 7 Tage mit abschließendem negativem PCR- oder Antigen-Schnelltest (durch Fachpersonal; keine Selbsttests!)
    • Die Quarantäne endet mit Übermittlung des negativen Testergebnisses an das Gesundheitsamt per E-Mail an kpabschluss-CTT[at]Kreis-fs.de. Eine weitere Kontaktaufnahme durch das Gesundheitsamt erfolgt nicht.
  • von Familienangehörigen im eigenen Haushalt isolieren
  • Hygieneregeln einhalten
  • Hausärzt*in kontaktieren bei Symptomen, die behandelt werden müssen
  • Im Notfall: 112 anrufen

 

Vollständig Geimpfte und Genesene

  • Alle, die eine Auffrischungsimpfung („Booster“) erhalten haben, frisch geimpft oder frisch genesen sind, sind und als enge Kontaktpersonen eingestuft wurden, sind seit dem 15.01.2022 von der Quarantänepflicht befreit.
  • Folgende Personen, die als enge Kontaktpersonen eingestuft wurden, sind von der Quarantänepflicht ausgenommen:

    • enge Kontaktpersonen, die vollständig gegen COVID-19 geimpft sind und eine Auffrischungsimpfung erhalten haben („Geboosterte“),

    • enge Kontaktpersonen, die von einer durch PCR-Test bestätigten COVID-19-Erkrankung genesen sind und vollständig geimpft wurden oder nach einer vollständigen Impfung von einer durch PCR-Test bestätigten COVID-19-Erkrankung genesen sind,

    • enge Kontaktpersonen, die vollständig durch zwei Impfstoffgaben geimpft wurden, wenn die zweite Impfung mindestens 15 Tage und höchstens 90 Tage zurückliegt und

    • enge Kontaktpersonen, die von einer durch PCR-Test bestätigten SARS-CoV-2-Infektion genesen sind, wenn die zugrundeliegende Testung mindestens 28 Tage und höchstens 90 Tage zurückliegt.

  • Treten innerhalb von 10 Tagen ab dem engen Kontakt zu dem bestätigten Fall von COVID-19 typische Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 wie Husten, Fieber oder Geschmacks- und Geruchsverlust auf, so ist das zuständige Gesundheitsamt unverzüglich zu informieren.
  • Bei Krankheitssymptomen umgehend isolieren und einen PCR Test auf SARS-CoV-2 durchführen lassen.
  • Wenn Sie beruflich engen Kontakt zu ungeimpften Risikogruppen haben (z. B. Tätigkeit in einem Pflegeheim), wird die Notwendigkeit weiterer Maßnahmen bzw. Auflagen für die folgenden 10 Tage mit der Arbeitsstelle besprochen.
  • Sollten Sie privat Kontakt zu ungeimpften Risikogruppen haben (z.B. Pflege von älteren Familienangehörigen) und diesen nicht für 10 Tage nach dem letzten engen Kontakt mit dem bestätigten SARS-CoV-2-Fall einstellen können, achten Sie bitte besonders auf die Einhaltung der Hygieneregeln.

 

Haben Sie noch Fragen? Kontaktieren Sie uns unter gesundheitsamt-ctt[at]kreis-fs.de.


AV Isolation (Quarantäneregeln)

In der Allgemeinverfügung (AV) Isolation ist geregelt, in welchen Fällen wann und wie lange sich Kontaktpersonen und Verdachtspersonen in Quarantäne und positiv auf das Coronavirus SARS-CoV-2 getestete Personen in Isolation begeben müssen.

 

 

Bürgerservice Kontakt

Kontakt
Sie können uns Ihre Fragen, Wünsche, Anregungen oder Beschwerden mitteilen. Wir werden diese umgehend bearbeiten und Sie darüber informieren, wie es weiter geht.
Mit der Nutzung dieses Formulares stimmen Sie zu, dass wir Ihre Daten speichern und verarbeiten. Weitere informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Bürgerhilfsstelle

Permalink