Vollsperrung der Bundesstraße 301 zwischen Zurnhausen und Piesing

Das Staatliche Bauamt Freising teilt die Vollsperrung der Bundesstraße 301/ Gemeindeverbindungsstraße zwischen
Zurnhausen und Piesing ab 24. April bis voraussichtlich Ende Juni 2019 mit. Grund ist der Neubau der Nordostumfahrung Freising und ein dafür notwendiger Brückenneubau.


Im Zuge eines Brückenneubaus für die Nordostumfahrung Freising ist die Vollsperrung der Gemeindeverbindungsstraße Zurnhausen - Piesing notwendig. Die künftige B 301 im Nordosten von Freising kreuzt die bestehende Gemeindeverbindungsstraße zwischen Zurnhausen und Piesing. Für den Neubau der Brücke
(Bauwerk 2/1) muss die Verbindungsstraße anfangs für den Verkehr voll gesperrt werden. Während der Gründungsarbeiten wird der Verkehr aus Zurnhausen in Richtung Piesing über Jaibling und Goldshausen umgeleitet. Die Umleitung in Gegenrichtung erfolgt analog und wird ausgeschildert.

Ab Juli 2019 wird der Verkehr über eine provisorische Umfahrung um die Baustelle geleitet. Das Staatliche Bauamt Freising bittet alle betroffenen Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die auftretenden Behinderungen und die Anlieger um Nachsicht für die mit den gesamten Arbeiten verbundenen Beeinträchtigungen. Die Bauarbeiten
werden so schnell wie möglich abgeschlossen.

Bürgerservice Kontakt

Kontakt
Sie können uns Ihre Fragen, Wünsche, Anregungen oder Beschwerden mitteilen. Wir werden diese umgehend bearbeiten und Sie darüber informieren, wie es weiter geht.
Mit der Nutzung dieses Formulares stimmen Sie zu, dass wir Ihre Daten speichern und verarbeiten. Weitere informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Bürgerhilfsstelle