Freisinger Berufetag: Zertifikate für Schüler des SFZ

Schülerinnen und Schüler des SFZ Freising haben zusammen mit den Arbeitskreisen „Mädchenarbeit“ sowie „Jungen und Beruf“ den Freisinger Berufetag organisiert, der am 12. Dezember in der Luitpoldhalle in Freising stattfand. Für ihr besonderes Engagement überreichte ihnen Landrat Josef Hauner nun ein Zertifikat.

 

„Ich habe vor Ort erlebt, was ihr alles organisiert habt, und habe gehört, der Tag ist auch sehr gut verlaufen“, sagte der Landrat. „Das ist eine besondere Anerkennung wert.“ Das Zertifikat solle dokumentieren, welch besondere Leistung die Schülerinnen und Schüler erbracht hätten. „Wenn man sich bewirbt, macht das sicher einen guten Eindruck, wenn euer Gegenüber weiß, dass ihr euch über das normale Maß hinaus engagiert habt.“

 

Rund 600 Acht- und Neuntklässler aus den Mittelschulen und dem Sonderpädagogischen Förderzentrum sowie Schüler aus den Berufsvorbereitungsklassen der Berufsschulen hatten sich zum Freisinger Berufetag angemeldet.

 

Die nun mit einem Zertifikat ausgestatteten Schüler hatten sich speziell um das Rahmenprogramm gekümmert. Die Mädels hatten bei einer Modenschau Outfits für Bewerbungsgespräche präsentiert und bei der Moderation mitgemacht. „Ihr habt gezeigt, dass ihr ein Team seid“, sagte Regina Cordary von der Kommunalen Jugendarbeit, die die Gesamtkoordination des Freisinger Berufetages innehatte. Die Jungs hatten tänzerische und sportliche Einlagen beigesteuert. Aber auch die Akquise der Berufsbilder und Firmenvertreter hatten sie übernommen. „Vielen Dank, dass ihr so motiviert wart. Ich hoffe, ihr habt für euch etwas aus dieser Erfahrung mitgenommen.“

Bürgerservice Kontakt

Kontakt
Sie können uns Ihre Fragen, Wünsche, Anregungen oder Beschwerden mitteilen. Wir werden diese umgehend bearbeiten und Sie darüber informieren, wie es weiter geht.
Mit der Nutzung dieses Formulares stimmen Sie zu, dass wir Ihre Daten speichern und verarbeiten. Weitere informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Bürgerhilfsstelle