Vorlesen

Corona: Veränderungen für Schwangere und Familie

Als Reaktion auf die Corona-Krise hat der Bundestag weitreichende Gesetzesänderungen beschlossen, die von Bedeutung für Schwangere und Familien sind. Das Corona-Maßnahmenpaket sieht neben Veränderungen in der Berechnung des Elterngeldes bei Bezug von Kurzarbeitergeld und der Einführung eines Notfall-Kinderzuschlages auch die Anpassung der Mutterschutzrichtlinien vor.

 

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Schwangerenberatungsstelle am Gesundheitsamt Freising informieren gerne über die Änderungen in Zusammenhang mit der Corona-Pandemie und bieten Beratung, Hilfe und Unterstützung in allen Fragen rund um Schwangerschaft und Geburt an. Ein persönlicher Beratungstermin zur Schwangerschaftskonfliktberatung kann kurzfristig vergeben werden.

 

Unter Einhaltung aller Hygienevorschriften sind wieder persönliche Gespräche nach telefonischer Anmeldung bei Petra Rabus, (08161/5374-340, petra.rabus[at]kreis-fs.de) oder Bernd Sauer (08161/5374-324, bernd.sauer[at]kreis-fs.de) möglich. Nützliche Informationen sind auch im Internet unter www.schwanger-fs.de zu finden.

Bürgerservice Kontakt

Kontakt
Sie können uns Ihre Fragen, Wünsche, Anregungen oder Beschwerden mitteilen. Wir werden diese umgehend bearbeiten und Sie darüber informieren, wie es weiter geht.
Mit der Nutzung dieses Formulares stimmen Sie zu, dass wir Ihre Daten speichern und verarbeiten. Weitere informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Bürgerhilfsstelle

Permalink