Vorlesen

Großraum- und Schwertransporte

Zur detaillierten Aufgabenbeschreibung klicken Sie auf den folgenden Link:

 

Detaillierte Aufgabenbeschreibung

Erforderliche Unterlagen

Für eine Erlaubnis gem. § 29 Abs. 3 StVO (wenn das Fahrzeug in seiner Bauart die gesetzlich vorgeschriebenen Grenzen überschreitet)

  • Vollständig ausgefülltes Antragsformular (deutlich lesbar)
  • Ausnahmegenehmigung nach § 70 Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung


Für eine Ausnahmegenehmigung gem. § 46 Abs.1 Nr.2 und 5 StVO (wenn die Ladung die gesetzlich vorgeschriebenen Grenzen überschreitet)

  • Vollständig ausgefülltes Antragsformular (deutlich lesbar)

VEMAGS

Bereits seit geraumer Zeit gibt es das Onlineportal VEMAGS (Verfahrensmanagement für Großraum- und Schwertransporte). Über dieses Portal können auch Antragsteller Ihre Anträge einreichen. Die genehmigende Behörde hat auch die Möglichkeit die Bescheide über dieses Portal zu erstellen, die wiederrum über den Antragsteller zeitnah dann auch online abgerufen werden können!

 

Auf folgender Internetseite http://www.vemags.de/ finden Sie weitere Informationen zu VEMAGS.

 

Wir bitten Sie, sich in eigenem Interesse mit dem Thema VEMAGS auseinanderzusetzen und auch diesem Portal beizutreten.

Momentan kostet die Anmeldung im Portal nichts, dies kann sich allerdings noch ändern.

 

Ihre Anmeldung würde einen großen Beitrag dazu leisten, den Bearbeitungsablauf zu beschleunigen, denn auch die meisten Behörden sind bereits über VEMAGS verbunden.

 

Hier nochmal kurz die VORTEILE für SIE, wenn Sie künftig VEMAGS nutzen:

  • Beschleunigung des Antrags- und Genehmigungsverfahrens
  • Die fahrzeugspezifischen Daten werden einmal erfasst und können wiederverwendet werden.
  • Streckenbezogene Eingaben können für gleiche Strecken abgerufen werden.
  • Aktueller Stand jederzeit abrufbar – kein „Hinterher-Telefonieren“
  • Fehlerquote bei Anträgen wird drastisch reduziert
  • Reduktion der Kommunikations- und Regiekosten
  • Bessere Wettbewerbsfähigkeit

Sie werden unterstützt

  • bei der Eingabe und Pflege seiner Stammdaten (Name, Adresse …)
  • bei der Eingabe und Pflege seiner Fahrzeugdaten (technische Daten)
  • bei der Eingabe von Anträgen
  • bei der Vorlagen-Verwaltung
  • durch „Archiv-Funktion“
  • bei der Statusverfolgung der Anträge
  • beim Einspeisen von Änderungen
  • bei der Entgegennahme des Bescheides

Für ergänzende Rückfragen stehen auch wir Ihnen gerne zur Verfügung!

Formulare

Ansprechpartner

Neubau, Zi.Nr. 537:

Herr Bernerth

Tel.Nr.: 08161/600-361

 

Frau Schneider

Tel.Nr.: 08161/600-360

 

E-Mail: verkehr[at]kreis-fs.de

Bürgerservice Kontakt

Kontakt
Sie können uns Ihre Fragen, Wünsche, Anregungen oder Beschwerden mitteilen. Wir werden diese umgehend bearbeiten und Sie darüber informieren, wie es weiter geht.
Mit der Nutzung dieses Formulares stimmen Sie zu, dass wir Ihre Daten speichern und verarbeiten. Weitere informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Bürgerhilfsstelle